• Laura Oppenhäuser und du

    Samstag, 2. November 2019
    offene Probe um 20 Uhr

    Laura Oppenhäuser arbeitet als freischaffende Performerin in Stuttgart. Zur Zeit sammelt sie Material für ihre Solo Öfter weniger richtig. In Raumstation´scher Isolation hat sie im Oktober Objekte von Wagentür zu Wagentür geschoben und mit gutem Gewissen mittelmäßig brilliante Monologe über Verlustangst, Risikobereitschaft und Waghalsigkeit geschrieben. Gesungen. Verbrannt. Der Waggon war ihr außerdem Ausgangspunkt für Ausflüge in die Stuttgarter Halbhöhenlage, wo sie dem Glanz der Perfektion Gelegenheit gegeben hat, auf sie abzufärben. Einen lustvoll rudimentären Zwischenstand gibt es am Samstag, den 2. November um 20 Uhr in der Raumstation bei dem Waggons am Nordbahnhof zu sehen. Kommt vorbei!